📈 Deswegen bist du im Trading nicht profitabel!

Shownotes

🏖 | Freiheit und UnabhĂ€ngigkeit sind ein StĂŒck LebensqualitĂ€t. Deshalb beschĂ€ftigen sich immer mehr Menschen mit den Themen Traden lernen, KryptowĂ€hrungen oder Auswandern:
https://tom-volz.com

📈 Trading Ausbildung:
https://4rex-impulse.com/forex-live-coaching

⛱ Zypern Auswandern:
https://zypern-auswandern.com

📈 TĂ€gliche News bei Instagram:
https://www.instagram.com/tomvolz

Geld verdienen durch Trading. Dieser Wunsch vieler Menschen wird oft schnell zur Illusion. Nach den ersten Gewinnen folgen Verlust auf Verlust. Schnell ist das komplette Kapital weg. Aber warum eigentlich?

Es hat verschiedene GrĂŒnde warum daran einige im Trading scheitern.
Oft wird einem durch Werbung oder Vertrieb vermittelt: Trading ist einfach. Quasi im Schnellgang zur finanziellen Freiheit und UnabhÀngigkeit. Es ist zwar möglich vom Trading leben zu können und damit sein Geld zu verdienen. Aber es ist nicht einfach das Level zu erreichen. Denn das geschieht nicht von Heute auf Morgen. Letztendlich ist es wie in jedem anderen Beruf auch. Du musst es lernen und umsetzen, sowie deine Erfahrungen am Markt machen. Mit dieser Erfahrung wirst du immer besser bis du profitabel handeln kannst.

Eine Berufsausbildung dauert 2-3 Jahre. Trading lernen aber nur 2-3 Tage?
Man ist nicht innerhalb Tagen der perfekte Profi. Sondern auch im Trading benötigt man eine passende Ausbildung. Diese bildet das Fundament. Einmal gelernt ist es Wissen, welches dir fĂŒr immer bleibt.

Was sind die HauptgrĂŒnde, dass du noch nicht profitabel tradest?

Du hĂ€ltst dich nicht an deine Trading Strategie! Jeder erfolgreiche Trader hat eine profitable Strategie nach der er seine Einstiege auswĂ€hlt. Wenn du nur nach BauchgefĂŒhl und Zufall handelst ist dies schon der wahrscheinlichste Grund fĂŒr deine Verluste! Halte dich an deine Strategie und weiche nicht davon ab!

Trades gleich schließen! Viele schließen ihre Trades gleich wenn diese leicht im Plus sind. Aus Angst der Trade könnte sonst wieder ins Minus gehen und Verluste einbringen. Dadurch wirst du nie großartige Gewinne machen. Zudem wird dadurch dein Risiko grĂ¶ĂŸer da du mehr Trades öffnen musst um ĂŒberhaupt brauchbare Gewinne zu machen. Sicher dich durch einen Stop Loss ab und lasse den Trade einfach “laufen”.

Zu viele Trades! Sei zur Stelle wenn der Markt optimale Möglichkeiten fĂŒr deine Strategie bietet. Nicht wenn du gerade Lust hast zu traden. Halte dich immer an deine Strategie und öffne keine Trades aus Langweile oder Gier!

Nicht emotional werden! Verluste gemacht? Komm damit klar. Es gehört im Trading dazu! Total aufgeregt, wenn der Trade ins Plus lĂ€uft? Emotionen bringen dir auf lange Sicht gesehen im Trading immer Verluste ein. Verlust-Trades mĂŒssen dich kalt lassen und Gewinne dĂŒrfen dich nicht zur Gier verleiten!

Dran bleiben! Hier scheitern die meisten 
 Es gibt auch Verlust-Phasen. Niemand im Börsenhandel macht nur Gewinne. Hier helfen dir ein gutes Mindset und eine profitable Handelsstrategie. Schritt fĂŒr Schritt ans Ziel.