ūüďą Was ist Forex Trading und wie funktioniert Online Trading?

Shownotes

ūüŹĖ | Freiheit und Unabh√§ngigkeit sind ein St√ľck Lebensqualit√§t. Deshalb besch√§ftigen sich immer mehr Menschen mit den Themen Traden lernen, Kryptow√§hrungen oder Auswandern:
https://tom-volz.com

ūüďą Trading Ausbildung:
https://4rex-impulse.com/forex-live-coaching

‚õĪ Zypern Auswandern:
https://zypern-auswandern.com

ūüďą T√§gliche News bei Instagram:
https://www.instagram.com/tomvolz

Forex Trading ‚Äď Was ist das √ľberhaupt?
Letztendlich bedeutet es zu Handeln. Es werden W√§hrungen zu einem bestimmten W√§hrungskurs gekauft und anschlie√üend wieder verkauft. Durch den Kursunterschied entsteht ein Verlust oder Gewinn. Es geht jedoch nicht wie beim Investieren in Aktien darum m√∂glich g√ľnstig zu Kaufen und dann m√∂glichst lange zu halten. Sondern man versucht starke Marktbewegungen zu nutzen. Dabei ist es egal, ob der Kurs steigt oder f√§llt. Da man auch durch fallende W√§hrungskurse Gewinne machen kann. Man profitiert also nicht nur von steigenden Kursen.

Wie funktioniert Online Trading?
Fr√ľher war es noch vergleichsweise schwer. Man musste mit dem Broker telefonieren. In Zeiten von Smartphone und PC ist es einfach geworden. Durch das Internet kann man jederzeit handeln. Von jedem Ort der Welt aus. Es wird alles in Echtzeit ausgef√ľhrt.

F√ľr manchen Anf√§nger kann dies jedoch auch schnell zur Gefahr werden!
Denn umso schneller kann man auch etwas falsch machen. Daher ist es wichtig sich erst einmal in aller Ruhe mit dem Markt vertraut zu machen. Entweder man startet mit einem kleinen Handelskonto oder erstellt sich erst ein Demokonto. Ein Coach hilft einem anschließend beim Traden lernen.

Welches sind die wichtigsten Trading Begriffe?
- Long: Währungskurs steigt
- Short: Währungskurs fällt
- Range: Währungskurs verläuft seitwärts
- Stop Loss (SL): Legt das maximale Risiko pro Trade fest. Dadurch kann man z.B. maximal 1% des Kapitals durch einen Trade verlieren oder permanent vor dem Rechner sitzen zu m√ľssen
- Take Profit (TP): Wenn dieser Wert erreicht wird realisiert man den Gewinn und der Trade wird automatisch geschlossen
- Lot: Legt das Risiko fest. Vergleichbar mit Liter oder Kilometer. 1 Lot = 100.000 Einheiten

Welche Trading Software kann man verwenden?
Zum Analysieren des Forex Markt empfiehlt sich TradingView. Bei dieser Software ist keine Installation notwendig und kann so von √ľberall aus einfach genutzt werden. Zudem ist diese sehr √ľbersichtlich und beinhaltet alle wichtigen Indikatoren. Die Bedienung ist sehr einfach

Zum Traden selbst verwenden die meisten Trader die g√§ngige Software MetaTrader. Diese kann am Smartphone und PC verwendet werden. Durch beide Programme kann man also von √ľberall aus am Forex Markt teilhaben.

Wie findet man den f√ľr sich passenden Broker?
Es gibt ein paar Merkmale die auf jeden Fall erf√ľllt sein sollten. Der Broker erm√∂glicht es dir an der B√∂rse zu handeln. Er sollte also unbedingt eine Lizenz besitzen. Zudem sollte man auf Geb√ľhren (Spread) achten. Au√üerdem solltest du schauen, dass du die echten W√§hrungskurse bekommst.

Aber wie startet man mit Trading? Was ist wichtig?
Es ist der größte Finanzmarkt der Welt. Du kennst jetzt die wichtigsten Grundlagen. Dennoch ist es wichtig nicht irgendwas zu machen. Sondern das Traden zu lernen. Nur so ist man dauerhaft profitabel und kann damit Geld verdienen.

Es gibt Trader die bereits seit vielen Jahren erfolgreich hiervon leben. Nutze also ihre Erfahrungen und Indikatoren. Halte dich jedoch fern von irgendwelchen YouTube Gurus, die selbst keinen Erfolg haben. Wie soll dir jemand das Traden lernen, wenn er selbst nicht profitabel handelt?