📈 Wie viel Kapital braucht man als Trader?

Shownotes

🏖 | Freiheit und UnabhĂ€ngigkeit sind ein StĂŒck LebensqualitĂ€t. Deshalb beschĂ€ftigen sich immer mehr Menschen mit den Themen Traden lernen, KryptowĂ€hrungen oder Auswandern:
https://tom-volz.com

📈 Trading Ausbildung:
https://4rex-impulse.com/forex-live-coaching

⛱ Zypern Auswandern:
https://zypern-auswandern.com

📈 TĂ€gliche News bei Instagram:
https://www.instagram.com/tomvolz

Wie viel Kapital braucht man zum traden. Eine Frage die sich viele AnfÀnger stellen. Daher möchten wir heute in diesem Artikel auf diese Thematik eingehen. Damit man etwas einschÀtzen kann wie viel Kapital man benötigt, wenn man mit Traden starten bzw. damit Geld verdienen möchte. Oft hat man wenig Kapital und hohe Erwartungen.

Welche Erwartungen hast du an dein Trading Konto?
Bevor man eine bestimmte Summe anvisiert sollte man erst einmal seine Erwartungen klar abstecken. Möchte man mit dem eröffneten Trading Konto das Traden lernen? Möchte man damit sein Geld verdienen? Oder ist es als ein Nebeneinkommen gedacht?

Ist man purer AnfÀnger oder hat man bereits Trading Erfahrung? Da im Trading die Erfahrung sehr wichtig ist durchlÀuft man in der Regel mehrere Phasen:

Erst einmal lernt man und saugt Wissen auf. Wissen welches man anschließend anwendet. In der nĂ€chsten Phase wendet man es an. Macht aber noch den ein oder anderen Fehler. In der nĂ€chsten Phase wird Risk Management enorm wichtig. Da man hier das Kapital erhalten möchte. Um dauerhafte Gewinne am Forex Markt machen zu können.

So kann man mit Trading starten
Kleines Handelskonto: Man eröffnet ein Trading Konto und zahlt einen Betrag von z.B. 500 Euro ein. Mit diesem Geld lernt man zu traden. Wichtig ist: Man wird dadurch nicht reich. Sondern das Konto dient rein dazu um Traden zu lernen. Man lernt die Trading Strategie kennen und Risk Management zu beachten.

Auch wenn es nur ein kleiner Geldbetrag ist lernt man hier mehr als in einem Demokonto. Da hier die Psychologie eine Rolle spielt.

Sobald man sich sicher fĂŒhlt kann man mit höherem Kapital handeln. Dies sollte man jedoch erst machen, wenn man Risk Management beherrscht und dadurch Verluste minimieren kann. Wichtig ist es pro Trade maximal ein Risiko von 1-2 Prozent einzugehen.

Demokonto: Wenn man in einem Demokonto traden lernt ist es wichtig die gleiche Summe und Lot-GrĂ¶ĂŸen zu verwenden die man auch spĂ€ter in einem Realgeld Konto verwendet. Damit man das richtige GefĂŒhl hierfĂŒr bekommt. Es bringt nichts in einem großen Demokonto zu handeln und kommt dann spĂ€ter bei anderen Summen nicht zurecht.

Man handelt spĂ€ter mit dem eigenen 5000 – 10 000 Euro Konto. Dann sollte auch das Demo Lern Konto diese GrĂ¶ĂŸe haben. Man möchte spĂ€ter ein 80 000 Euro Fremdkapital Konto handeln. Dann sollte das Demo Lern Konto entsprechend diese Summe beinhalten.

Wie viel Kapital macht Sinn zum Traden?
Verwende nur Geld dass du auch bereit bist zu verlieren. Auf keinen Fall sollte man Geld verwenden, dass man eigentlich fĂŒr den Lebensunterhalt vorgesehen hat. Nehme auch kein Geld oder Kredit fĂŒrs Trading auf! Das wird auf lange Sicht nicht funktionieren.

Im Trading muss man emotionslos agieren. Das kann man nicht mit dem Druck im RĂŒcken, weil man das Geld immer im Hinterkopf hat. Weil man es eigentlich fĂŒr andere Dinge verplant hat. Gib dir also erst einmal die Zeit traden in Ruhe zu lernen. Um anschließend dauerhaft profitabel zu sein.

Lerne erst einmal mit einem kleinen Handels- oder Demo Konto. Wenn man anschließend erfolgreich handelt kann man mit einem höheren Trading Kapital handeln oder mit Fremdkapital Trading.